Immobilie verkaufen und darin wohnen bleiben

Ausgangssituation

Einen alten Baum verpflanzt man nicht.“, lautet ein bekanntes Sprichwort und beschreibt gut die Situation vieler älterer Menschen.  Es sind die gewohnten Räumlichkeiten, die bekannte Nachbarschaft, die vertrauten Umgebung und nicht zuletzt die unzähligen Erinnerungen und die emotionale Bindung an das geliebte Zuhause, welche einen Umzug schier undenkbar machen. Gegebenenfalls werden sogar erhebliche Beeinträchtigungen der Lebens- und Wohnqualität in Kauf genommen um das jahrelang abbezahlte Eigenheim nicht zu verlassen. Und auch wenn ein Umzug in ein pflegeleichteres Zuhause oder sogar in eine andere Wohnform wie „betreutes Wohnen“ vielerlei Vorteile mit sich bringt, können wir den Wunsch des „Zuhause wohnen bleiben“ absolut nachvollziehen. Denn egal welchen Alters, der Gedanke an einen Umzug löst oft gemischte Gefühle aus.

Wenn nun noch die Notwendigkeit dazu kommt, dass das in der Immobilie gebundene Kapital benötigt wird um z.B. die Rente aufzubessern, für den Lebensunterhalt genutzt werden soll oder auch um sich lang gehegte Träume endlich zu erfüllen kommt es zu einem Konflikt.

Immobilienverrentung im Überblick

Doch es gibt gute Nachrichten. Es gibt Lösungen welche beide Wünsche vereinbaren. Die sogenannte Immobilienverrentung. Sie erfreut sich immer größerer Beliebtheit und lässt verschiedene Gestaltungsformen zu.

Hierbei verkauft der Eigentümer das Haus und erhält dafür eine Rente. Diese kann folgendermaßen gestaltet werden:

  • als lebnslange Zahlung (Leibrente) oder
  • zeitlich begrenzte Zahlung (Zeitrente)
  • als monatliche Zahlung oder
  • Einmalzahlung oder
  • Kombination aus monatlicher Zahlung und Einmalzahlung

Außerdem behält der Eigentümer, je nach Modell:

  • ein lebenslanges Wohnrecht (Recht, die Immobilie persönlich bewohnen zu dürfen) oder
  • ein Nießbrauchrecht (Recht, die Immobilie persönlich bewohnen und auch vermieten zu dürfen).

Das jeweilige Nutzungsrecht wird vertraglich zugesichert und notariell beurkundet.

Leibrente

Beim Prozedere der Leibrente verkaufen Sie als Eigentümer Ihr Haus oder Ihre Wohnung. Dafür bekommen Sie lebenslang in jedem Monat oder   Quartal (je nach Vertrag) einen vereinbarten Rentenbetrag. Sie behalten dabei Ihr Wohnrecht. Die Leibrente errechnet sich aus dem Verkehrswert Ihrer Immobilie abzüglich des Wert des Wohnrechts (Mietwert). Ebenfalls Alter und Geschlecht spielen für die Ermittlung des Mietwerts eine große Rolle.

Berechnungsgrundlage für Leibrente
Berechnungsbeispiel

Wenn also beispielsweise eine 75-Jährige Frau Ihr Haus im Wert von 370.000 € verrenten möchte kann das für die Rechnung heißen:

  • 1.250 € x 12 x 12,6 = 189.000 €
  • 370.000 € – 189.000 € = 181.000 €
  • 181.000 € : 12 : 12,6 = ca. 1.197 € monatliche Leibrente

Zeitrente

Die Zeitrente hingegen besagt, dass für den Bezug des Rentenbeitrags ein bestimmter Zahlungszeitraum festgelegt wird, z.B. 15 Jahre. So ist nach Ablauf dieser Zeitspanne die Immobilie abbezahlt und es werden keine weiteren Beträge mehr ausgeschüttet. Je nach Vertragsgestaltung kann ein lebenslanges Wohnrecht vereinbart werden.

Beide Modelle im Vergleich

Vor- und Nachteile der Immobilienverrentung

Verkäufer

Käufer

Alternative zur Immobilienverrentung

Die Verrentung von Immobilen wird oftmals von großen Investmentgesellschaften angeboten. Eine persönliche Betreuung wird anfänglich suggeriert. Dieses Versprechen kann jedoch oft nicht gehalten werden. Und ob der emotionale Wert Ihres Eigentums geschätzt wird und dieses somit auch gehegt und gepflegt wird durch die neue Eigentümergesellschaft, ist fraglich.

Als regionaler Immobilienprofi mit großem lokalen Investoren- und Anlegernetzwerk können wir Ihnen noch eine anderweitige Option bieten:

Der Verkauf des Eigenheims an einen regionalen Kapitalanleger aus unserer Datenbank. Hierbei handelt es sich jedoch keinesfalls um große unpersönliche Investmentgesellschaften, sondern um Geschäftsleute aus der Region Aschaffenburg, Miltenberg, Seligenstadt und Umland. Diese vorgemerkten Kunden kennen wir bereits persönlich und haben eine geprüfte Bonität. Dies ermöglicht eine geräuschlose und unkomplizierte Abwicklung.

Hierbei veräußern Sie Ihre Immobilie und schließen einen Mietvertrag zu gängigen Konditionen mit dem neuen Eigentümer ab. Sie bleiben der Mieter und Bewohner Ihres ehemaligen Hauses, jedoch ohne Pflichten zur finanziellen und/oder körperlichen Instandhaltung der Immobilie. Der Mietvertrag zwischen Ihnen und dem neuen Eigentümer wird mit einem Wohnrecht im Grundbuch abgesichert. Der größte Vorteil hierbei ist, dass die Veräußerung zum vollen Kaufpreis in einer aktuell sehr hohen Marktphase stattfindet und Sie das volle Kaufpreispotenzial ausschöpfen.

Sollten sich Ihre Lebensumstände ändern und ein Umzug unabdingbar sein, können Sie den Mietvertrag jederzeit zu den gesetzlichen Kündigungsfristen kündigen. Bis zu diesem Zeitpunkt haben Sie nur eine ortsübliche Vergleichsmiete gezahlt jedoch einen Kaufpreis zu aktuell sehr hohen Marktpreisen erzielt. Gegenüber dem Konzept der Immobilienverrentung entsteht somit kein Verlust, wenn Sie doch früher ausziehen sollten.

Vorteile gegenüber Immobilienverrentung

Sie möchten auch von dieser Option Gebrauch machen? Wir beraten Sie gerne unverbindlich und kostenfrei an unseren Bürostandorten in Aschaffenburg, Seligenstadt, Stockstadt und Miltenberg.

Wir sind für Sie da

BERK Immobilien begleitet Immobilienkäufer und Immobilienverkäufer seit 2007 im Mainviereck. In den vergangenen Jahren haben wir in verschiedenen Marktsituationen Immobilien erfolgreich verkaufen können. Wir verfügen daher nicht nur über die fachlichen Kenntnisse für solch einen Fall, sondern auch über die dafür notwendige Erfahrung.

Auch in diesen Zeiten sind wir bei BERK Immobilien darauf bedacht, die Vermarktung Ihrer Immobilie zum Erfolg zu führen. Gerne informieren wir Sie über all unsere Möglichkeiten, die Ihnen dabei helfen.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktanfrage!

Aschaffenburg

Telefon: 06021 45327-0

Mail: aschaffenburg@berk-online.de

Stockstadt

Telefon: 06027 404080-0

Mail: stockstadt@berk-online.de

Seligenstadt

Telefon: 06182 897063-0

Mail: seligenstadt@berk-online.de

Miltenberg

Telefon: 09371 668132-0

Mail: miltenberg@berk-online.de

JETZT KONTAKTANFRAGE SENDEN